Datentypen

Dieser Teil beschreibt die Datentypen, die von der COM-Schnittstelle in den Einstellungen genutzt werden, siehe Einstellungen der COM-Schnittstelle.

Bemerkung

Alle Einstellungen werden als Zeichenketten übergeben und in den entsprechenden Datentyp umgewandelt. Dadurch werden mehrere Repräsentationen möglich. Bitte vermeiden sie die Benutzung von kulturspezifischen Formatierungen wie z.B. eine Trennung von Tausender-Stellen in Zahlen.

String

String ist der grundlegendste Datentyp für die Einstellungen der COM-Schnittstelle, in diesem können Sie alles hineinschreiben, was Sie möchten. Die Strings werden durch ihre Windows-Kodierung interpretiert.

Bool

Für Bool Werte kann man „True“, „False“, „1“ oder „0“ verwenden.

Int

Integers sind ganze Zahlen, die nach C# Spezifikation im Wertebereich von -2147483648 bis 2147483647 liegen. Beispiel: „42“.

Warnung

Benutzen Sie keine Trennung für Tausender-Stellen in den Parametern.

Float

Floats sind 32-Bit Fließkommazahlen wie zum Beispiel „3.14“.

Warnung

Benutzen Sie keine Trennung für Tausender-Stellen in den Parametern. Die Dezimaltrennung erfolgt über den Punkt.

Double

Doubles sind 64-Bit Fließkommazahlen wie zum Beispiel „3.14“.

Warnung

Benutzen Sie keine Trennung für Tausender-Stellen in den Parametern. Die Dezimaltrennung erfolgt über den Punkt.

Color

Der Colortyp stellt eine Farbe in HTML RGB (Red, Green, Blue) oder ARGB (Alpha, Red, Green, Blue) Notation dar, z.B. „#FF0000“ oder „#FFFF0000“.

Enum

Enum Werte werden intern in C# Enums umgewandelt, das bedeutet, dass Sie einen String verwenden müssen, der mit einem der Enum Werte für die Einstellung übereinstimmt. Zu jeder Einstellung werden in der entsprechenden Beschreibung eine Liste mit gültigen Stringwerten für die jeweilige Einstellung gezeigt, siehe Einstellungen der COM-Schnittstelle.

ArrayList

Ein Listentyp, der verwendet werden kann, um eine Liste von Objekten zu übergeben, die hauptsächlich für string verwendet wird. Eine Referenz für Methoden finden Sie unter https://docs.microsoft.com/de/dotnet/api/system.collections.arraylist. Beachten Sie, dass COM auf VisualBasic basiert und als solches der Array-Operator [] durch eine Item-Funktion ersetzt wird.