JobQueue

ProgID: PDFCreator.JobQueue

Die Queue sammelt alle eintreffenden Druckaufträge und bietet Methoden und Eigenschaften an mit diesen effektiv zu arbeiten. Die folgende Aufzählung gibt detaillierte Informationen über diese Methoden und Eigenschaften.

void Initialize()

Zusammenfassung: Um das erzeugte COM-Objekt nutzen zu können, muss als aller erstes diese Methode aufgerufen werden.

bool WaitForJob(int timeOut)

Zusammenfassung: Die Queue wartet auf genau einen Druckauftrag für so viele Sekunden, wie durch den Parameter timeOut festgelegt wurden.

timeOut: Eine Zahl, die die maximale Wartedauer angibt.

Rückgabewert: Wahr, falls der Druckauftrag innerhalb der definierten Zeitschranke eintrifft, andernfalls Falsch.

bool WaitForJobs(int jobCount, int timeOut)

Zusammenfassung: Das Queue Objekt wartet auf so viele Druckaufträge, wie sie durch jobCount festgelegt sind. Diese müssen innerhalb der durch timeOut definierten Zeitspanne eintreffen.

Parameter jobCount: Anzahl der Druckaufträge, auf die gewartet werden soll.

timeOut: Eine Zahl, die die maximale Wartedauer angibt.

Rückgabewert: Wahr, falls der Druckauftrag innerhalb der definierten Zeitschranke eintrifft, andernfalls Falsch.

int Count

Zusammenfassung: Liefert die Anzahl der Druckaufträge in der Warteschlange.

Rückgabewert: Anzahl der Druckaufträge in der Warteschlange.

PrintJob NextJob

Zusammenfassung: Liefert eine Referenz auf das nächste PrintJob-Objekt in der Warteschlange

Rückgabewert: PrintJob Objekt

PrintJob GetJobByIndex(int index)

Zusammenfassung: Gibt eine Referenz auf ein PrintJob Objekt aus der Warteschlange. Die Position wird durch den index Parameter festgelegt.

Rückgabewert: PrintJob Objekt

void MergeAllJobs()

Zusammenfassung: Fügt alle Aufträge in der Warteschlange zu einem einzigen Druckauftrag zusammen.

void MergeJobs(PrintJob job1, PrintJob job2)

Zusammenfassung: Fügt zwei Aufträge aus der Warteschlange zu einem Auftrag zusammen.

Parameter job1: Das erste PrintJob Objekt, das zusammengefügt werden soll.

Parameter job2: Das zweite PrintJob Objekt, das zusammengefügt werden soll.

void DeleteJob(int index)

Zusammenfassung: Löscht einen Job aus der Queue mit dem angegebenen Index, d.h. dass Index 0 den ersten Job löscht.

void ReleaseCom()

Zusammenfassung: Gibt die COM-Instanz wieder frei.

Bemerkung

Sollten Sie vergessen diese Methode aufzurufen, dann kann keine andere PDFCreator Instanz oder COM-Instanz gestartet werden. Normalerweise wird die Referenz nach Beendigung ihres Programmes automatisch freigegeben, sollte ihr Programm jedoch noch weiterlaufen, dann wird solange wie das Programm noch läuft die Referenz nicht freigegeben und es kann in diesem Zeitraum keine PDFCreator Instanz oder COM-Instanz gestartet werden.