Konvertierung über die COM-Schnittstelle

Bei der Erzeugung des COM-Objektes bekommt man im Grunde eine Referenz auf die Warteschlange, die alle eintreffenden Druckaufträge sammelt. Um mit dem COM-Objekt zu arbeiten, geht man daher wie folgt vor:

  1. Man ruft zunächst die Initialize() Methode über das COM-Objekt auf.

  2. Dann wird die WaitForJob(timeOut) Methode aufgerufen, mit der man auf die Ankunft eines Druckauftrages wartet. Der Parameter timeOut gibt an, wie lange auf das Eintreffen des Druckauftrages gewartet werden soll.

  3. Jetzt ist man in der Lage den nächsten Druckauftrag aus der Warteschlange herauszunehmen mit Hilfe der Eigenschaft NextJob.

  4. Nun muss noch das Konvertierungsprofil des Druckauftrages über die Methode SetProfileByGuid(guid) gesetzt werden. Anhand des guid Parameters wird das Profil ausgewählt.

  5. Um die Konvertierung eines Druckauftrages zu beginnen, muss durch das PrintJob Objekt die Methode ConvertTo(path) aufgerufen werden. Der path Parameter beinhaltet den vollständigen Namen der konvertierten Datei.

  6. Die Eigenschaft IsFinished informiert über den Konvertierungsstatus. Falls der Prozess abgeschlossen wurde, liefert IsFinished den Wert Wahr zurück.

  7. Wenn man erfahren möchte, ob ein Auftrag erfolgreich konvertiert wurde, dann muss man die Eigenschaft IsSuccessful nutzen. Es liefert Wahr zurück, falls der Auftrag erfolgreich konvertiert wurde, ansonsten liefert es Falsch zurück.

Bemerkung

Weitere Informationen zur Queue oder zum PrintJob erhält man im Referenzhandbuch unter dem korrespondierenden Kapitel. In den folgenden Kapiteln werden ausführliche Beispiele mit JavaScript Code vorgestellt.