Gruppenrichtlinien

Etliche Einstellungen von PDFCreator durch Gruppenrichtlinien zu steuern. Dafür stellen wir die Datei PDFCreator.admx zur Verfügung. Sie finden diese im Ordner „Group Policies“ Ihrer Installation von PDFCreator Professional oder PDFCreator Terminal Server.

Um die PDFCreator-Gruppenrichtlinien zu verwenden, kopieren Sie die Datei PDFCreator.admx und den zu Ihrer Systemsprache passenden Unterordner von %programfiles%\PDFCreator\Group Policies nach %systemroot%\PolicyDefinitions.

Alle Einstellungen werden als Maschinen- und Benutzerrichtlinie angeboten. Die Maschinenrichtlinien haben dabei Vorrang.

Bemerkung

Wenn Sie sich mit Gruppenrichtlinien noch nicht auskennen und mehr zur Installation und verwaltung erfahren möchten, empfehlen wir Ihnen folgenden MSDN-Artikel:

https://msdn.microsoft.com/en-us/library/bb530196.aspx

Die verfügbaren Gruppenrichtlinien werden hier beschrieben

Einstellung

Typ

Beschreibung

Erlaubt das Modifizieren von geteilten Profilen

Bool

Erlauben Sie die Bearbeitung von verteilten Profilen während des Druckauftrags. Die Änderungen werden nicht gespeichert.

Weitere benutzerdefinierte Profile zulassen

Bool

Benutzern erlauben, eigene zusätzliche Profile anzulegen

Konten-Tab deaktivieren

Bool

Wenn gesetzt, wird der Tab Konten deaktiviert.

Anwendungseinstellungen deaktivieren

Bool

Wenn gesetzt, hat der Benutzer keinen Zugriff auf die kompletten Anwendungseinstellungen.

Debug-Tab deaktivieren

Bool

Wenn gesetzt, wird der Tab Debug deaktiviert. Der Benutzer ist dann nicht in der Lage Testdrucke zu erstellen oder das Logniveau anzupassen.

DisableHistory

Bool

Wenn gesetzt, wird der Verlauf deaktiviert.

DisableLicenseExpirationReminder

Bool

Aktivieren Sie diese Option, um niemals eine Erinnerung an einen bevorstehenden Lizenzablauf anzuzeigen.

Drucker-Tab deaktivieren

Bool

Wenn gesetzt, wird der Tab Drucker deaktiviert. Dort können Drucker von PDFCreator hinzugefügt und gelöscht werden sowie die Zuordnung zwischen Druckern und Profilen sowie der primäre Drucker festgelegt werden.

Profilverwaltung deaktivieren

Bool

Aktivieren, um die Bearbeitung von Profilen vollständig zu deaktivieren.

RSS-Feed deaktivieren

Bool

Wenn gesetzt, werden die RSS-Nachrichten komplett deaktiviert.

Tipps auf dem Startbildschirm deaktivieren

Bool

Tipps auf dem Startbildschirm deaktivieren.

Titel-Tab deaktivieren

Bool

Wenn gesetzt, wird der Tab Titel deaktiviert. Der Benutzer kann dann keine Änderungen an der Titelersetzung vornehmen.

Nutzungsstatistiken deaktivieren

Bool

Wenn gesetzt, werden die anonymen Nutzungsstatistiken komplett deaktiviert.

Lizenz-Tab verbergen

Bool

Wenn gesetzt, wird der Tab Lizenz deaktiviert.

PDF Architect Info verstecken

Bool

Wenn gesetzt, werden die Produktinformationen zu unserem Editor PDF Architect nicht mehr angezeigt.

Verteilte Anwendungseinstellungen laden

Bool

Wenn gesetzt, werden Anwendungseinstellung aus einer ini-Datei unter „%ProgramData%pdfforgePDFCreator“ geladen. Dies ist standardmäßig aktiviert und muss expliziet deaktiviert werden.

Verteilte Profile laden

Bool

Wenn gesetzt, werden Profile aus einer ini-Datei unter „%ProgramData%pdfforgePDFCreator“ geladen. Dies ist standardmäßig aktiviert und muss expliziet deaktiviert werden.

Anwendungseinstellungen

Sprache

String

Die Anzeigesprache der Anwendung anpassen.

Updateintervall

String

Legt das Updateintervall fest. Wählen Sie ‚Niemals‘, um Update-Benachrichtigung komplett zu deaktivieren.