Unterschiede zwischen PDFCreator und PDFCreator Server

Neue Funktionen

  • Sie können PDFCreator Server Drucker in Ihrem Netzwerk freigeben, so dass andere Nutzer darauf drucken können ohne den PDFCreator installiert zu haben.

  • Der PDFCreator Server ermöglicht das zentrale Verwalten von Einstellungen für alle Nutzer.

  • Sie können mehr Dateien konvertieren, PDFCreator ist nicht für große Mengen an Dateien ausgelegt.

  • PDFCreator Server ist schneller als PDFCreator und kann mehrere Threads gleichzeitig verwenden um Dateien noch schneller zu konvertieren!

  • Sie können alle konvertierten Dateien an einem zentralen Ort speichern.

Nicht verfügbare Funktionen

PDFCreator Server ist eine Windows-Dienstanwendung, welche Dateien automatisch ohne jegliche Benutzerinteraktion konvertiert. Deswegen funktionieren manche Funktionen anders als im PDFCreator.

  • Sie können den Speicherort für die Dateien nicht während der Konvertierung wählen, die Dateien werden immer in einem vordefinierten Ordner abgelegt, welcher in den Einstellungen der dem Drucker zugewiesenen Warteschlange festgelegt wurde.

  • Es ist nicht möglich, Dateien zusammenzufügen.

  • Erstellte Dateien können nicht automatisch in einem Betrachter (Datei öffnen) oder in einem E-Mail-Client (E-Mail) geöffnet werden.

  • Erforderliche Passwörter müssen in den Einstellungen festgelegt und gespeichert werden, es ist nicht möglich, sie während der Konvertierung festzulegen.

  • Explorer-Kontextmenü Integration ist nicht verfügbar.